Dokterhüüs AG - Schattdorf

Adlergartenstrasse 21 , 6467 Schattdorf

Eigenbluttherapie

  • Die Behandlung von Verschleisserkrankungen wie Arthrose und Überlastungsschäden erhält durch das in allen Medien für Furore sorgende «Vampirlifting» zur Hautverjüngung wieder eine erhebliche Aufmerksamkeit. Die Idee, Verletzungen und Überlastungsschäden mit Hilfe des eigenen Blutes zu therapieren, ist aber nicht neu. Erstmalig wurde der Behandlungsansatz in den 60er Jahren beschrieben.
  • Seit dieser Zeit haben sich vor allem die sportmedizinisch interessierten Orthopäden dieser Thematik angenommen. Die Behandlung mit Eigenblut findet heute bei unterschiedlichsten Erkrankungen ihre Anwendung. Insbesondere Verletzungen im Bereich der Sehnen und Gelenke stehen im Zentrum der therapeutischen Bemühungen. Auch konnte eine beruhigende Wirkung auf entzündete verschlissene Gelenke nachgewiesen werden, wie dies bei Arthrose der Fall ist.
  • Fernsehsendung von 2017 zum Thema:

https://www.srf.ch/sendungen/puls/mit-eigenblut-gegen-arthrose



TCM (Traditionell Chinesische Therapie)

  • Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) ist ein eigenständiges medizinisches System, das sowohl Diagnosetechniken als auch verschiedene Therapieformen umfasst. Schulmedizin und traditionelle chinesische Medizin müssen sich nicht ausschliessen – sie können sich vielmehr gegenseitig ergänzen.
  • Unter dem Begriff traditionelle chinesische Medizin existiert diese Art der Behandlung etwa seit Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Verfahren der TCM beruhen jedoch auf jahrhundertealten Erfahrungen und Prinzipien. Ihre Ursprünge hat die TCM schon in der Steinzeit, wo bereits Naturheilverfahren und  Akupunktur angewendet wurden. Die Fünf-Elemente-Lehre wurzelt in den Lehren des Konfuzius.
  • Mittlerweile ist die TCM auch im Westen als Heilverfahren verbreitet. Neben der Akupunktur umfasst die traditionelle chinesische Medizin die Therapie mit Naturstoffen (Arzneimitteltherapie), Massagen, Meditatonen, Muskelentspannung sowie die Ernährungslehre.
  • Die TCM kommt vorwiegend zum Einsatz bei Erkrankungen wie
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Rückenschmerzen, Hexenschuss und Ischias, Muskelverspannungen, Morbus Bechterew (Anfangsstadium)
  • Amputationsschmerzen
  • Gelenkentzündungen
  • Schwäche des Immunsystems, Erkältungen
  • Asthma und chronische Bronchitis sowie Heuschnupfen und Allergien
  • Niedrigem Blutdruck
  • chronische Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Magen-Darm-Beschwerden
  • Unfruchtbarkeit, Menstruationsbeschwerden
  • Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte
  • Schlafstörungen
  • chronische Blasenentzündungen


Manualtherapie/Chiropraxis/Osteopathie

  • Ursprünglich wurde in der im 19. Jahrhundert von Daniel David Palmer begründeten Chiropraktik die These vertreten, dass verschiedene Krankheiten durch eine Fehlstellung der Wirbelgelenke verursacht würden und dementsprechend durch eine manipulative Korrektur (Manipulation) der Fehlstellung geheilt werden könnten
  • Die Chiropraktik ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode mit dem Ziel, Funktionsstörungen an den der Bewegung und Stützung des menschlichen Körpers dienenden Körperteilen, besonders der Wirbelsäule, zu finden und zu beseitigen. Dabei werden das gestörte Gelenkspiel, die Gelenkblockaden sowie die Wirbelgelenkverschiebungen berücksichtigt.
  • In Europa werden darunter unterschiedliche befunderhebende und therapeutische Verfahren verstanden, die manuell, also mit den bloßen Händen des Behandlers, ausgeführt werden. Die Bezeichnungen „Manuelle Medizin",„Manualtherapie“, „Chirotherapie“, „ Chiropraktik“ und Osteopathie werden teils synonym gebraucht.

Rückenschmerzen, Muskelverspannung, Gelenkbeschwerden, Hexenschuss oder Kopfschmerzen

– wer kennt das nicht?

  • 80 Prozent der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben an Einschränkungen und Schmerzen des Bewegungsapparates. Büroalltag, Fehlstellung, Überbelastung, mangelnde Bewegung und fehlender Freizeitausgleich, aber auch intensive sportliche Aktivitäten können zu Dysfunktionen des Bewegungsapparates führen.

Hier kommt die Chiropraktik ins Spiel: wirksam, ganzheitlich und nachhaltig

  • Chiropraktoren/Manualtherapeuten sind Spezialisten für die Diagnose, Behandlung und Prävention von Funktionsstörungen und Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates.
  • Dazu gehören mechanische Probleme an Gelenken, insbesondere der Wirbelsäule, Muskeln, Sehnen und Bändern sowie deren Auswirkungen auf die Funktion des Nervensystems und die allgemeine Gesundheit.
  • Fernsehsendung 2018

https://www.santemedia.ch/schleudertrauma-was-hilft/

Adresse

Dokterhüüs, Dr. med. Urs Britschgi und Dipl. med. Joëlle Brügger
Adlergartenstrasse 21
6467 Schattdorf



Kontakt

Telefon 041 870 02 45
Fax 041 870 15 83
Email praxis.britschgi@bluewin.ch

Infos

Ab dem 01.11.2021 arbeitet Herr Dr. med. Toni Moser als Vertretung von Frau Dipl. med. Joëlle Brügger bei uns in der Praxis.


Wir führen selbst von Montag bis Freitag Corona-Tests durch, dies in einem separaten Teil der Praxis.

Für Termine melden Sie sich bitte telefonisch.